Skip to content

Verliebt!

25. Juni 2009

Kann man sich in Musik verlieben? Man kann!

Seit mehr als zwei Wochen läuft das Zaubererbruder-Album von ASP nun bei mir auf und runter, und ich hab es erstaunlicherweise immer noch nicht über, obwohl es teilweise acht oder zehn Mal am Tag lief.

Ich liebe die sanfte Ballade Mein Herz erkennt dich immer, ich liebe ebenso das Duett von ASP und Eric Fish, Zaubererbruder. Und ich liebe das schnelle, schon fast gehetzte Stück Abschied.

Worum es geht? Ganz knapp gesagt, um Krabat. Viele kennen wohl den Roman von Otfried Preußler, tatsächlich ist der Stoff als sorbische Sage schon wesentlich älter. ASP haben ihre eigene Version davon erarbeitet, in der Krabat nicht von der Kantorka befreit wird, sondern seine Liebste vom Meister umgebracht wird. Krabat flieht daraufhin aus der Mühle (ja, ihm gelingt die Flucht!) und kehrt erst nach langen Wanderjahren in die Heimat zurück. Was dann geschieht… Nun, besorgt euch das Album selbst. Es lohnt sich!

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: