Skip to content

Rückblick

31. Dezember 2009

Wenn ich auf das Jahr zurückblicke, kann ich sagen: 2009 war für mich ein bunter Mischmasch aus absoluten Hochgefühlen und Zeiträumen, die absolut scheiße waren (sorry für den Ausdruck, passt einfach am besten).

Zu ersterem gehören auf jeden Fall die Hochzeiten meines Cousins und sehr guter Freunde; der Tag, an dem ich den Mietvertrag unterschrieben habe; der Tag, an dem nach scheinbar endloser Renovierung die Wohnung endlich bezugsfertig war; die Entfristung des Arbeitsvertrags; das Hörnerfest im Juli, das Spectaculum im September und das SaMo-Konzert im Grünspan im Oktober; die sich stetig verbessendere Beziehung zu meinen Kolleginnen I. und R. und die bisher gut verlaufende Saison für die Jungs beim Handball.

Auf der anderen Seite stehen die Tage mit den unliebsamen Überraschungen während der Renovierung („Verdammt, durch die Lackfarbe kommen wir ja nie durch!“ oder „WIEVIELE Dübel habt ihr da rausgeholt?!“); der Sehnenriss meines Vaters im Februar; die quälenden zwei Monate zwischen September und November, als es zunächst hieß, dass unsere Abteilung ausgelagert werden würde; der Verlust meiner Lieblingskollegin, die die Firma gewechselt hat, und, nicht zu vergessen, das Verhalten einiger so genannter „Kolleginnen“, die mich immer an SaMos „Miststück“ denken lassen.

Ich wünsche euch auf jeden Fall ein schönes und gesundes neues Jahr!

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: