Skip to content

HSV Handball – die letzten drei Heimspiele

3. März 2010

So,  die letzten drei Spiele haben doch für sehr gemischte Gefühle gesorgt.

Da wäre zunächst einmal das Spiel gegen die Rhein-Neckar-Löwen am 17. Februar. Die erste Halbzeit war noch recht ausgeglichen, zur Pause stand es 18:16 für den HSV. Nach der Pause haben die Jungs dann kräftig aufgedreht (keine Ahnung, ob Schwalbe sie in der Kabine zur Sau gemacht hat 😀 ), so dass am Ende ein schon fast zu deutlicher Sieg mit 37:26 herauskam.
Großer Pluspunkt: Ich habe Olli Rogisch gesehen

Am 27. Februar folgte das Champions-League-Spiel gegen Kopenhagen. Naja… Die erste Halbzeit war wieder nicht so richtig dolle, die letzten zwanzig Minuten haben voll entschädigt. Man merkt den Spielern aber langsam an, dass sie nach der Saison und auch der EM ziemlich platt sind und eigentlich dringend eine Pause bräuchten. Pech, dass der März ziemlich heftig wird, was die Spiele angeht… Für mich persönlich der Matchwinner: Matti Flohr. Er hat ein top gespielt am Samstag.

Und dann gestern Abend das Heimspiel gegen Gummersbach. Ähm… Ja. Wie man sieht, fehlen mir immer noch die Worte. Eine dermaßen schlechte Leistung von Mannschaft und Trainer gemeinsam habe ich beim HSV noch nicht gesehen. Die Jungs haben sich regelrecht abschlachten lassen, es war nciht der kleinste Funke von Kampfeswillen zu erkennen. Einzige Ausnahme: Hans Lindberg, der mit elf Toren annähernd Normalleistung gebracht hat. Endstand: 31:39.
Und eine Bitte, lieber Martin: Lass diese Experimente mit dem siebten Feldspieler, solange die Jungs das noch nciht sicher beherrschen. Das ist nix gut für alle Nervenkostüme, okay?

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: